anticache

Martin Lauterbach des BAMF zu Gast bei der Ringvorlesung "Einblicke in Einwanderung"

18.01.2018

Am 18. Januar 2018 (Do) ab 18:30 Uhr lädt die TUM: Junge Akademie als Koordinationstelle der ehrenamtlichen Buddies im Gasthörerprogramm für Geflüchtete an der TUM zu einem weiteren Teil der Ringvorlesung "Einblicke in Einwanderung" mit dem Thema "Integrationsförderung des Bundes & Etablierung einer Willkommenskultur" mit Martin Lauterbach vom BAMF ein.


Beim dritten Teil der Ringvorlesung in diesem Wintersemester stellt der Leiter der Gruppe „Grundsatzfragen der Integration, Integrationsmaßnahmen“ des Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) die Strategie und Instrumente der Integrationsförderung des Bundes zur Etablierung einer Willkommenskultur vor. Er geht dabei der Frage nach, wie in Deutschland die Integration der Geflüchteten für die Gesellschaft gewinnbringend umgesetzt und die in Deutschland lebenden Menschen erfolgreich und nachhaltig für die Willkommenskultur gewonnen werden können. Die Veranstaltungssprache ist Deutsch.

Beginn ist um 18:30 Uhr, der Veranstaltungsort ist diesmal der Seminarraum „Alte Post“ direkt neben dem Haupteingang der TUM, Arcisstraße 21; siehe Link zum Roomfinder der TUM. Das Ende der Veranstaltung ist 20:00 Uhr.

Die Ringvorlesung ist öffentlich, der Eintritt frei. Gerne kann die Einladung an Interessierte innerhalb und außerhalb der TUM weitergeleitet werden.

Aus Planungsgründen wird um Anmeldung per E-Mail an buddyforrefugees@tum.de mit Betreff "18.01.2018 - Ich nehme mit insgesamt mit x Personen teil" gebeten.

Hier geht es zur Veranstaltung auf Facebook. Das Gesamtprogramm des Wintersemesters 2017/2018 ist unter www.jungeakademie.tum.de/einblicke zu finden.

Die Ringvorlesung „Einblicke in Einwanderung“ wurde von aktiven Buddys und Stipendiat*innen der TUM: Junge Akademie im Jahr 2016 initiiert und beschäftigt sich Themen zu Migration und Flucht.