Die Akademie der Talente

Im Rahmen der "Internationalen Wochen gegen Rassismus 2017" setzt die TUM ein Zeichen für Weltoffenheit und Toleranz!
Studierende und Mitarbeiter/innen der TUM können sich bis 12. März anmelden, um im Sommersemester 2017 eine/n Teilnehmer/in aus dem Gasthörerprogramm für Geflüchtete individuell zu begleiten.
GIZ Vorstandsmitglied Dr. Christoph Beier zu Gast bei der Ringvorlesung am 15. Februar an der TUM
27.10.2016 - Advisory Board der TUM: Junge Akademie
Am Boulderei des Campus Garching wird jetzt auf die Initiatoren der Idee hingewiesen!

Die TUM: Junge Akademie ist das Förderprogramm der TUM für ihre außerordentlich talentierten und engagierten Studierenden.

Verantwortung für eigene Entwicklungen und Pläne zu tragen, ist nicht selbstverständlich, weil es oft an Raum mangelt, Initiativen von Anfang bis Ende zu entwickeln und zu begleiten. Genau diesen unabhängigen Gestaltungsraum bietet die TUM: Junge Akademie ihren Studierenden auf deren Weg zu Verantwortungsträgern in der modernen Gesellschaft. Die Förderung soll unter anderem die besten Studierenden frühzeitig an offene und besonders schwierige Fragestellungen heranführen und sie lehren, sich damit auseinanderzusetzen.

Von Beginn an sind die Mitglieder in ein gelebtes Netzwerk, bestehend aus Alumni der Akademie, Mitgliedern sowohl der aktiven Professorenschaft als auch der Emeriti of Excellence der TUM sowie Nachwuchsforschern, eingebunden. Exklusiv organisierte Workshops und kulturelle Highlights sowie die finanzielle Ausstattung der Projektideen ermöglichen eine umfassende Weiterbildung und Persönlichkeitsentwicklung über das eigene Studienfach hinaus.

 

 

Der Film zur Akademie