CredibiliTUM - Der Einfluss der Persönlichkeit auf die Glaubwürdigkeitswahrnehmung

 

HINTERGRUND

Das Thema Glaubwürdigkeit ist in unserer heutigen Gesellschaft nicht zuletzt durch die digitalen Medien sehr präsent (Fake News und Co.).

Die Beurteilung der Glaubwürdigkeit geschieht dabei häufig unbewusst und unabhängig von harten Fakten.

DAS PROJEKT

Wir, das Team CredibiliTUM untersuchen momentan innerhalb einer Studie, welcher Zusammenhang zwischen Persönlichkeitsmerkmalen und Glaubwürdigkeit besteht.  

Im Zuge dieser Studie führen wir bei ausgewählten Podiumsdiskussionen eine anonymisierte fünf- bis zehnminütige Befragung der DiskutantInnen und TeilnehmerInnen via Fragebogen ( “Big Five Personality Test” von Dr. Lars Satow) durch. 
Bei dem anschließenden Vergleich wird untersucht, ob die Glaubwürdigkeitswahrnehmung mit ähnlichen Persönlichkeitsstrukturen korreliert. 
Der B5-Test ist standardisiert und misst die 5 Dimensionen der Persönlichkeit: Offenheit (O), Gewissenhaftigkeit (C), Extraversion (E), Anpassungsbereitschaft (A) und das Bedürfnis nach Stabilität (N).

Nach der erfolgreich durchgeführten Pilotstudie erheben wir nun weitere Daten und sind auf der Suche nach geeigneten Podiumsdiskussionen. 

WAS HABEN UNSERE PARTNER DAVON?

Die DiskutantInnen und TeilnehmerInnen leisten durch Ihre Teilnahme an der Studie einen wertvollen Beitrag zur Förderung junger Wissenschaftler.

Darüber hinaus können die Ergebnisse der Studie neue Denkanstöße für die gesellschaftliche Debatte um Glaubwürdigkeit im digitalen Zeitalter geben.

 

TEAM 

  • Luisa-Maria Kraus
  • Hayden Liu Weng
  • Carolin Schimmer
  • Lea Luka Sikau
  • Milena Wörsching

TUTOREN 

  • Beate Lang
  • Nikolaus Pöchhacker

MENTOREN

  • Dominik Frank
  • Prof. em. Dr. Erich Sackmann
  • Prof. Dr. rer. soc. Elisabeth Wacker