1. Symposium der TUM: Junge Akademie

Symposium (altgr. sympósion) stand ursprünglich für ein Gastmahl, heute aber für eine wissenschaftliche Konferenz. Genau damit beenden die Stipendiat*innen des Jahrgangs 2017/I ihre 20-monatige Teilnahme am Förderprogramm TUM: Junge Akademie.

Steigen Sie zusammen mit den Studierenden der TUM, der HFF (Hochschule für Fernsehen und Film) und der HMTM (Hochschule für Musik und Theater) in das Thema Kreativität ein, welches jeder Innovation zugrunde liegt.

Unter dem Titel "The creative spark" präsentieren die aktuellen fünf Teams des Jahrgangs 2017/I ihre Ergebnisse und den dahinterliegenden Weg. Das Symposium findet im Rahmen des "Tages der offenen Tür" der Technischen Universität München am Stammgelände in der Münchner Maxvorstadt statt.

In fünf Breakout Groups werden wir uns auf Spurensuche nach „dem kreativen Funken“ begeben.

Neben spannenden Einblicken in die Projekte: "Diversität", "matchBOX", "muc.me", "PIA" und "StreetScience" erwartet Sie eine Diskussionsrunde mit Vertretern aus Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft.

Sie sind herzlich eingeladen!

  • Zeit: Samstag, 13. Oktober 2018 (im Rahmen des Tages der offenen Tür 2018 der TUM)
  • Ort: Lehrstuhl für Industrial Design - Gebäude 7, Eingang (vom Innenhof) Nr. 17 Technische Universität München / Arcisstraße 21 / 80333 München / Bitte einfach LINK zum Lageplan öffnen

Das vorläufige Programm:

14:30-18:00 Ausstellung: Projektgruppen der Akademie-Jahrgänge 17/I und 17/II geben Einblicke in ihre Projekte.

15:30 Eröffnung und Begrüßung - Prof. Dr.-Ing. Gerhard Müller / Direktor der TUM:JA und geschäftsführender Vizepräsident für Studium und Lehre der TUM

15:45 Kurzvorträge zu den Themen à 5 Min.

  • „Wir wollen das ganz anders machen.“ – Über die Erfassung der Ausgangslage
  • „Ich glaube schon, dass da Leute kommen.“ – Wie gehen wir mit unseren Erwartungen um?
  • „Sei kreativ!“– Kreativität nicht nur fordern, sondern auch fördern
  • „Da machen wir 'ne App draus.“ – Digitalisierung als Selbstzweck
  • „Zuletzt online:“ – Teammanagement in einer vernetzten Welt

16:15 Aufteilung in Themengruppen (offene Diskussion)

18:00 Key Note: Professor Robert Krause (HFF München, Drehbuch)

18:30 Podiumsdiskussion

Moderation: Lukas Egerer & Philipp Hölzenbein, Stipendiaten des Jahrgangs 2017/I

20:00 Verabschiedung (Prof. Dr.-Ing. Gerhard Müller)

 

Die Teilnahme ist kostenfrei. Die Veranstaltungssprache ist Deutsch.

Sie haben auch die Gelegenheit, unseren Unternehmenspartner PIXIDA kennenzulernen, der mit einem Stand am Symposium vertreten sein wird. 

Anmeldung: Aufgrund begrenzter Teilnehmerzahl wird um die individuelle Anmeldung gebeten über

wiki.tum.de/x/KAKZBw .